Vereinsgeschichte

Aus Hacksaar Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer zu faul ist zu lesen:

Angefangen hat es im Februar 2011 mit einem Tweet und kurz darauf gab es die ersten monatlichen Treffen in Restaurants. Nach offizieller Vereinsgründung mit Gemeinnützigkeit Ende 2011 haben wir Anfang 2012 mit dem "Label M" eine erste Räumlichkeit zur Untermiete gefunden, in der wir uns wöchentlich trafen. Nach viel Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen und Bemühungen haben wir im Juni 2013 unseren eigenen Space bezogen! Seitdem treffen wir uns mittwochs Abends ab 19 Uhr zum wöchentlichen Treffen, treffen uns und veranstalten aber auch an anderen Wochentagen viele Aktionen.

Das Ziel des Hackerspace ist die Bereitstellung von Infrastruktur für kreativen Umgang mit Technik oder weitere interessante Diskussionen. Neben Hardware- und Software-spezifischen Themen finden auch viele Gespräche im Bereich Netzpolitik und Gesellschaft statt. In unseren Reihen befinden sich zahlreiche Disziplinen von Elektrotechnikern über Informatiker bis hin zu Psychologen. Ebenso sind neben Mitgliedern in der Ausbildung oder Studium ebenso viele fertig im Berufsleben angekommen.

Wir leben von unseren Mitgliederbeiträgen und finanzieren damit die Räumlichkeiten und die vorhandene Infrastruktur wie z.B. Internet. Wir versuchen jederzeit kalte Getränke gegen kleines Entgeld zur Verfügung zu stellen und eine Kaffeemaschine haben wir natürlich auch.

Solange sich die Nutzer der Räume an die Hausordnung halten sind eigene Projekte sehr erwünscht. Es gibt keine Beschränkung über Art und Durchführung von eigenen Projekten. Zu einer Idee können weitere Interessenten gesucht werden, eine Wiki-Seite hier erstellt werden und dann durchgeführt werden. Alle Anderen werden dann automatisch mit einbezogen und eine Projektvorstellung kann jederzeit mit einer kleinen Präsentation oder Vorführung angekündigt und durchgezogen werden.

Ebenso können Veranstaltungen von jedem Mitglied geplant und umgesetzt werden. Neben vereins-organisierten Veranstaltungen wie Knowledge-Camps als Vortragsabende sind auch externe User-Groups in unseren Räumen tätig, solange ein Mitglied die Betreuung oder Aufsicht im Space hierbei übernimmt.

Die Teilnahme im Verein ist sehr erwünscht und kann eigenmotiviert jederzeit mittwochs Abends vor Ort oder über die Mailingliste vorgenommen werden. Letztere ist übrigens aktuell Hauptkommunikationsmittel, also am Besten direkt einfach mal anmelden und reinschnuppern, oder direkt loslegen. Weitere Öffentlichkeitsarbeit findet aktuell parallel über den Blog auf der Hauptseite und unserer Facebook-Seite statt. Wenn du dich hier mit aktiv zeigen willst melde dich nur und du kannst auch dort mitmachen.

Wir haben natürlich auch schon Projekte durchgeführt, auch wenn wir erst vor Kurzem unsere eigenen Räume bezogen haben. Am Besten stöberst du für eine Projektübersicht im Wiki, da diese auch nur schnell aufzulisten zu lange dauern würde!

Willkommen im Hackerspace Saarbrücken!